Heuschnupfen

Was tun bei Heuschnupfen

Heuschnupfen

Was tun bei Heuschnupfen

Was tun bei Heuschnupfen

Da die Winter bei uns immer kürzer werden, beginnt die mühsame Zeit für Pollenallergiker früher. Bei warmen Temperaturen im Januar oder Februar kann die Pollenkonzentration bereits zu frühen Symptomen und Beschwerden führen. Nebst Rachen und Atmung sind oft die Augen betroffen. Viele Menschen haben, auch ohne Allergie Test, oft beissende oder tränende Augen mit leichten Rötungen gegen Abend. Geeignete und vom Arzt verschriebene Antihistaminika, können temporär eingenommen werden.

Mit einem konsequenten Schutz der Augen am Tage und einer Augenreinigung am Abend, können viele Symptome gelindert werden.

Lassen Sie sich bei uns umfassend zum Thema «trockene Augen» beraten.

Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin bei uns.

Wir nehmen uns gerne persönlich Zeit für Sie.

Dieses Produkt könnte helfen

Pure Care Eyedrops 10ml

Eye Drops sind sterile, viskoelastische, hypotone Tropfen für eine lang anhaltende Linderung bei trockenen, müden und gestressten Augen. Mehrdosisformat ohne Konservierungsmittel mit einem speziellen Hyaluronsäure-Biomolekül* für eine lang anhaltende Befeuchtung bei schwereren Fällen von Augentrockenheit. Mit diesen Tropfen können auch Abends, vor dem Schlafengehen, die Augen „gereinigt“ werden.

purecare-web-eyedrops-b77af811

Dieses Produkt könnte helfen

Pure Care Eyebath 360ml

Das Eye Bath ist eine isotonische Kochsalzlösung mit Hyaluronat. Eine antimikrobielle Wanne zur Anwendung des Produkts ist enthalten.

Die entspannende und abschwellende Wirkung entfaltet sich durch Substanzen wie Kornblumenwasser, das die Haut entgiftet, und Euphrasia (Augentrost).

purecare-web-eyebath-6f2ecc5d

Häufige Fragen zum Thema Heuschnupfen

Die erste Wahl ist eine auch seitlich gut abschliessende Sportbrille. Sie hält die Pollen ab und ist auch ein guter Wind- und UV Schutz. Es gibt Modelle mit auswechselbaren Gläsern, damit man die Brille zu jeder Tageszeit tragen kann.

Einfach und sehr effektiv ist eine abendliche Reinigung des Bindehautsackes beider Augen. Dabei werden beide Augen vor dem Schlafengehen mit einem Tränenersatzmittel ausgespühlt.

In Fällen von leichtem Heuschnupfen reicht es oft, mehrmals während des Tages die Augen mit einem Tränenersatzmittel zu spühlen. In schweren Fällen gibt es rezeptpflichtige Tropfen, oft in Kombination mit Antihistaminika Tabletten verordnet.

Viele Kontaktlinsenträgerinnen und Träger können problemlos die  Kontaktlinsen tragen. Beachten Sie aber folgende Hinweise: Die Tragezeiten sind während der intensivsten Pollenzeit evt. einzuschränken. Nehmen Sie am Abend die KL etwas früher raus und spühlen Sie mit einem Tränenersatzmittel die Augen und Bindehaut aus. So können sich die Augen über Nacht beruhigen. Bei roten Augen, starkem brennen der Augen oder Schleiersehen, sollten Sie die KL absetzten und uns kontaktieren.

In der Regel reicht die Reinigung und Desinfektion am Abend bzw. über Nacht. Bei grosser Pollenbelastung und Arbeit im Freien , können die KL auch mal am Mittag zwischengereinigt werden. Mit geeigneten Nachbenetzungsmitteln kann der Tragekomfort gesteigert werden.Bitte hier auf gute Handhygiene achten.

Newsletter

  • Zürich
  • 044 302 70 80
  • staubitz@bluewin.ch
  • Schaffhauserstrasse 440
  • 8050 Zürich
  • Öffnungszeiten
  • Dienstag bis Freitag
  • 08:15 - 12:15 und 13:30 - 18:30
  • Samstag
  • 08:15 - 16:00
  • Rümlang
  • 044 817 30 64
  • staubitz@bluewin.ch
  • Lindenstrasse 7
  • 8153 Rümlang
  • Öffnungszeiten
  • Dienstag bis Freitag
  • 09:00 - 12:15 und 13:30 - 18:30
  • Samstag
  • 09:00 - 15:00

Newsletter