Erhöhter Augeninnendruck

Was tun bei erhöhtem Augeninnendruck

Erhöhter Augeninnendruck

Was tun bei erhöhtem Augeninnendruck

Was tun bei erhöhtem Augeninnendruck

Mit unserem Untersuchungssystem Visionix VX120 sind wir in der Lage Ihren Augendruck zu messen. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme und ersetzt den Besuch beim Augenarzt nicht. Sind Sie erblich vorbelastet, oder von einer chronischen Krankheit betroffen, sollten Sie an eine regelmässige Kontrolle des Augendruckes denken. Personen ab 40ig Jahren empfehlen wir eine regelmässige Kontrolle Ihrer Sehfähigkeit und Ihres Augeninnendruckes bei uns und Ihrem Augenarzt.

Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin mit uns.

Zur Befeuchtung Ihrer Augen

Pure Care Eyedrops 10ml Tropfen

Eye Drops sind sterile, viskoelastische, hypotone Tropfen für eine lang anhaltende Linderung bei trockenen, müden und gestressten Augen. Mehrdosisformat ohne Konservierungsmittel mit einem speziellen Hyaluronsäure-Biomolekül* für eine lang anhaltende Befeuchtung bei schwereren Fällen von Augentrockenheit. Gerne beraten wir  Sie zu  weiteren Produkten zur Augenpflege.

purecare-web-eyedrops-b77af811

Häufige Fragen zum Thema Augendruck

Ja und nein, ein zu hoher Augendruck kann aber muss nicht vererbt werden. Besteht eine familiäre Vorgeschichte empfiehlt sich unbedingt dies bei einem Augenarzt abklären zu lassen.

Das ist genau das Gefährliche an zu hohem Augendruck. Das kann ohne Symptome ablaufen und plötzlich zu schwerwiegenden Augen- und Sehproblemen führen.

Darum frühzeitig und regelmässig testen.

Auf jeden Fall sollte ein grenzwärtiger Druck, nach Angabe Ihres Augenarztes regelmässig und zu verschiedenen Tageszeiten kontrolliert werden.

Bei einer kompletten Brillenglasbestimmung gehören bei uns eine Anamnese(Befragung) und gewisse Messungen wie der Augendruck auf Wunsch dazu. Der Augenarzt wird aber noch medizinische Zusatzuntersuchungen machen, in denen auch u.a. ein Niederdruckglaukom diagnostiziert werden kann.

Dank einer frühzeitigen Diagnose/Erkennung kann mit geeigneter Therapie die Gefahr eines Sehverlustes massiv verringert werden. Mit speziellen Tropfen wird 1 bis 2x täglich der Druck reduziert .In schweren Fällen gibt es auch Operationstechniken um den Augeninnendruck zu reduzieren .

Newsletter

  • Zürich
  • 044 302 70 80
  • staubitz@bluewin.ch
  • Schaffhauserstrasse 440
  • 8050 Zürich
  • Öffnungszeiten
  • Dienstag bis Freitag
  • 08:15 - 12:15 und 13:30 - 18:30
  • Samstag
  • 08:15 - 16:00
  • Rümlang
  • 044 817 30 64
  • staubitz@bluewin.ch
  • Lindenstrasse 7
  • 8153 Rümlang
  • Öffnungszeiten
  • Dienstag bis Freitag
  • 09:00 - 12:15 und 13:30 - 18:30
  • Samstag
  • 09:00 - 15:00

Newsletter